Frank Schmalowsky (WK 10 – Bargteheide-Land)

Ausschussmitglied im Wirtschafts-, Planungs- und Bauausschuss

Zur Person:

Bäkmüssen 6
23869 Elmenhorst
Tel. 04537 1762
frank.schmalowsky@t-online.de

Beruf: Elektro-Techniker und Betriebswirt

Familienstand: verheiratet, 3 Kinder

Politisches: 

Ortsvereinsvorsitzender der SPD in Elmenhorst, Kreistagsabgeordneter, Mitglied im Wirtschafts, Bau- und Planungsausschuss und im Verkehrsausschuss.

Die Umwelt und die Wirtschaft in Einklang zu bringen, wobei die soziale Gerechtigkeit nicht zu kurz kommen darf – so definiere ich in Kurzform meine politischen Ziele. Als Geschäftsführer einer kleinen Firma für erneuerbare Energien liegen diese Schwerpunkte in meiner politischen Arbeit nahe, da ich hier mein Fachwissen am besten einbringen kann. Meine Berufsausbildung zum Elektriker hilft mir hierbei, auch die technische und handwerkliche Seite, z.B. bei Bauvorhaben, zu beurteilen.

Wir stehen vor spannenden Veränderungen in Stormarn: Im Zuge der festen Fehmarnbeltquerung werden sich Verkehrsströme verlagern, durch Stormarn laufen die A1 und die Bahnstrecke Hamburg-Lübeck, die die Hauptlasten zu tragen haben. Wir müssen dafür sorgen, dass dieses für alle verträglich wird, z.B. durch den Bau der S4, den Ausbau der B404 zur A21, einen weiteren Haltepunkt der S-Bahn in Stormarn und Errichtung von Lärmschutzmaßnahmen entlang der Strecke.

Da sich die Möglichkeiten eines Kreistagsabgeordneten allerdings in Grenzen halten, kann ich nicht die Welt „rocken“ – aber im Rahmen des Kreises Stormarn doch schon einiges tun: Erneuerbare Energien für Stormarn voranbringen, Infrastruktur für Wirtschaftsansiedlungen anregen, das Klimaschutzkonzept des Kreises fördern, energetische Sanierungen an Kreisgebäuden begleiten und eine kostenlose sowie zuverlässige Schülerbeförderung sicherstellen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*