Margot Sinning (WK 12 – Ahrensburg I (Nord-Ost))

Ausschussvorsitzende im Sozial- und Gesundheitsausschuss

Zur Person:

Fritz-Reuter-Str. 18
22926 Ahrensburg
Tel. 0 41 02 5 85 09
Margot.Sinning@SPD-Stormarn.de

Beruf: Altenpflegerin
Familienstand: verheiratet, 4 Kinder
Hobbys: Garten, Kochen, Reisen

Politisches:

Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Vorsitzende des Sozial- und Gesundheitsausschusses

Meine politischen Ziele:

Der demografische Wandel stellt uns vor erhebliche Herausforderungen, 30 % der Stormarner Bürger sind über 60 Jahre alt. 2012 war das Europäische Jahr für Aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen. In diesem Sinne werde ich mich für Selbstbestimmung und Engagement älterer Menschen in unserer Gesellschaft einsetzen. Die Sicherstellung von Pflege- und Betreuungsangeboten, Aufbau von ambulanten Versorgungsnetzen, seniorengerechten bezahlbaren Wohnungen, Konzepte alternativer Wohnformen, Entlastung pflegender Angehöriger, insbesonders in der Betreuung von Demenzkranken und auch deren Versorgung in Akutkrankenhäusern liegt mir am Herzen. Deshalb setze ich mich für die Schaffung eines Pflegestützpunkts in Stormarn ein, der umfassende und unabhängige Beratung für alle Bereiche der Pflege anbietet.
Die Lebensbedingungen haben sich für viele Menschen weiter verschlechtert. Überschuldung, Sucht- und psychische Erkrankungen nehmen zu. Vielen droht aufgrund prekärer Arbeitsverhältnisse oder Langzeitarbeitslosigkeit das Abgleiten in Armut. Diesen Menschen und ihren Familien muss geholfen werden, sei es durch geeignete Fördermaßnahmen oder qualifizierte Unterstützung durch das bestehende Netz der Stormarner Beratungsstellen, das nicht ausgedünnt werden darf.
Als langjährige Sozial- und Gesundheitspolitikerin beobachte ich mit Schrecken die zunehmende Gewalt gegen Einsatzkräfte im Rettungsdienst, der freiwilligen Feuerwehren oder der Polizei, Menschen, die helfen und beschützen sollen. Dieses dürfen wir nicht zulassen.
Für all diese Punkte werde ich mich einsetzen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*