Das Kuratorium des Olof Palme Friedenspreises hat entschieden

(v.l.n.r. Gisela Böhrk, MdL Tobias von Pein, Birgit Kassovic, Cord Denker, Matthias Bohl und Friedrich Eugen Bukow)
(v.l.n.r. Gisela Böhrk, MdL Tobias von Pein, Birgit Kassovic, Cord Denker, Matthias Bohl und Friedrich Eugen Bukow)

Auch im Jahr 2019 hat sich das Kuratorium unter dem Vorsitz von Birgit Kassovic die Entscheidung für den oder die Preisträger der Festveranstaltung 2019 nicht leicht gemacht hat, denn „alle Vorschläge sind ein wichtiges Engagement für Frieden und Demokratie“, betont Frau Kassovic für das gesamte Kuratorium.

Das Geheimnis des oder der Preisträgerin soll und wird traditionell selbstverständlich erst wieder am Abend des 28. Februar 2019 im großen Festsaal von Schloss Reinbek enthüllt.